#02 Links der Woche

Schonmal was von Snapchat gehört? Ist das nicht das Ding, wo sich alle Bilder ganz schnell wieder löschen? Annette Schwindt? Hat die nicht irgendwas mit Facebook zu tun? Flexibilität? Das ist doch was für Frauen, oder nicht? Funktioniert überhaupt was ohne Frauen? Und wer nutzt in Deutschland welche sozialen Netzwerke? Eine Woche voller Fragen … Die Antworten findet Ihr hier.

Nie da und doch dabei

Annette Schwindt ist eine der führendesten Social-Media-Fachfrauen, ihre Website eine der bekanntesten PR-Seiten. Warum AS „in echt“ aber so selten zu sehen ist, erklärt sie im Goethe-Salon.

Snap me if you can

Alles über den kostenlosen Instant-Messaging-Dienst hat Philipp Steuer in einem kostenlosen e-Book zusammengefasst.

Vereinbarkeit ist, wenn die Mutter immer einspringen kann

Über Rollenmodelle für Eltern, das Selbstverständnis berufstätiger Mütter, Vorbilder und Digitalisierung schreibt Anne-Lu Kitzerow bei Edition F.

Sie wollen ein erfolgreicheres Team? Stellen Sie mehr Frauen ein

Die Überschrift gibt den Inhalt bei Meedia nicht ganz wieder. Denn für ein erfolgreiches Team braucht es noch mehr: Menschen mit vielen, vielen Unterschiede. Ist ja logisch: je anders wir sind, desto mehr Perspektiven, Ideen und Rangehensweise haben wir.

Aktuelle Nutzerzahlen für die Social Media Landschaft in Deutschland 2016

Christian Brugisch hat Social-Media-Services in Deutschland ausgewertet, construktiv hat sich dazu Gedanken gemacht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *